*
top-logo
Privatklinik Dr. Rau - refraktive und plastische Chirurgie in Cham
Menu
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
cypass-Broschuere

CyPass

Der grüne Star, auch als Glaukom bezeichnet, ist die häufigste Ursache von Erblindung, nicht nur in Entwicklungsländern sondern auch in Industriestaaten!
Der grüne Star äußert sich durch erhöhten Augeninnendruck, der unbehandelt schleichend Schäden der Nervenfasern des Sehnervs verursacht. Da das Ganze ohne spürbare Schmerzen langsam Schritt für Schritt abläuft, werden die Veränderungen oft leider erst dann wahrgenommen, wenn diese schon ein gravierendes Ausmaß angenommen haben. Deshalb bezeichnet man den Grünen Star auch als den schleichenden Dieb der Sehkraft.

Die medikamentöse Therapie reicht in vielen Fällen nicht aus, um den Augendruck adäquat zu senken und die krankhaften  Veränderungen des Sehnervs zu verhindern.
Zudem haben Klinischen Studien gezeigt, dass die Mehrzahl der Patienten die Augentropfen nur unregelmäßig, manchmal sogar gar nicht verwenden, oder das die Tropfen zwar angewandt werden, aber nicht im Auge, sondern darum herum landen.

Neuen Untersuchungsmethoden ermöglichen eine genaue Darstellung des Sehnervs und frühzeitig die Erkennung von durch den grünen Star verursachten Veränderungen.
Die Zahl der Operationen des grünen Stars, um weitere Sehnervschäden zu verhindern, nimmt deshalb berechtigterweise immer mehr zu.

Im Bestreben, das Risiko der Operation zu vermindern und eine dauerhafte Drucksenkung zu erzielen, wurde von der Firma Transcend in San Francisco, USA, eine neue Methode entwickelt: die Implantation eines Micro-Stents, genannt CyPass.
Der revolutionäre Gedanke ist, das überflüssige Kammer-Wasser von Innen, entsprechend dem natürlichen Kammerwasser-Strom, mit Hilfe des CyPass-Röhrchens zwischen Aderhaut und Lederhaut abzuleiten. Der CyPass funktionert dabei also vergleichbar wie eine Drainage und gewährleistet den Abfluss des überschüssigen Kammerwassers und dadurch die Senkung des Augendruckes bei Offenwinkel-Glaukom.

Das CyPass ist ein 6,2 mm langes Polyamid-Röhrchen mit einem Durchmesser von 0,5mm.
Um ein besseren Abfluss des Kammerwassers zu gewährleisten, ist der CyPass seitlich mit zusätzlichen Löchern versehen.
Die Operation Implantation des CyPass erfolgt unter Tropfen-Anästhesie oder lokaler Anästhesie.

Was passiert bei der Operation?

Es ist nur ein kleiner Schnitt von 1,5 mm Durchmesser erforderlich.
Das CyPass wird durch die vordere Kammer, durch den Kammerwinkel zwischen Aderhaut und Lederhaut eingeführt.
Der Eingrif ist mit einem sehr niedrigem Risiko verbunden und dauert nur 5 bis 10 Minuten.
Es ist die erste Operation des grünen Stars, die mikroinvasiv von innen erfolgt und so im Gegensatz zu den bisherigen Augenoperation von außen, die Bindehaut und Lederhaut ausspart.
Da es sich hier um ein stabiles Röhrchen, einen sogenannten Mikro Shunt, handelt, ist eine dauerhafte Stabilisierung des Augendruckes zu erwarten.

Sehen sie hier einen Film des Bayerischen Rundfunks, aufgenommen in unserer Klinik, über den CyPass.

In der Augenlink Cham implantiere ich bereits seit 2009 den CyPass Micro-Stent Alcon, exklusiv in Bayern.
Bei allen Patienten konnte wir eine Stabilisierung, bei den meisten eine Senkung des Augendrucks erreichen.
Bei manchen konnte ich sogar langfristig eine Regeneration bereits beschädigter Nervenfasern des Sehnervs feststellen.
Diese Tatsache schreibe ich der ganztägigen Stabilisierung des Augendruckes zu.

In unserer Klinik hat die CyPass-Implantation die anderen Operations-Methoden des grünen Stars fast vollständig verdrängt.
Oft wird die CyPass Implantation auch zusammen mit der Operation des Grauen Stars durchgeführt.
Da mich die bisherigen Ergebnisse sehr überzeugt haben, biete ich meinen Patienten gerne diese Methode an.

i Stent

Bei Offenwinkel-Glaukom mit niedrigen Werten des Augendruckes implantieren wir meistens kombiniert mit Operation des Grauen Stars, den i Stent in den Schlemmschen Kanal des Kammerwinkels.

bottom

copyright © Privatklinik Dr. Rau - Janahof 2 - 93413 Cham - Tel. 09971 861076 | Internet Agentur | Datenschutz | Impressum | Sitemap 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail